Finanztest 2015 - Pflegetagegeldversicherung im Test

Nach dem letzten Finanztest 05/2013 ist nach zwei Jahren ein neues Heft erschienen.

Auch diesesmal kritisiert Finanztest den Pflege Bahr, die staatlich geförderte Pflegeversicherung.

Finanztest zeigt, wie im Pflegefall am besten vorgesorgt werden kann.

Dazu können zwei Varianten empfohlen werden: Die ungeförderte Pflegetagegeldversicherung oder das kombinierte (also geförderte und ungeförderte) Pflegetagegeld. 

 pflegetagegeld finanztest

Test zum Pflege Bahr

Mit dem Titel "Letzte Wahl" zeigt Finanztest, dass der Pflege Bahr eigentlich nur im Notfall abgeschlossen werden sollte.

Denn laut Finanztest bietet kein Anbieter eine vernünftige Leistung an. Fast alle Anbieter, bis auf die HUK Coburg und die Central Pflegeversicherung bieten alle Anbieter in der Pflegestufe 3 nur max. 600 Euro, ohne Gesundheitsprüfung, an.

Der staatlich geförderte Pflegetagegeld-Tarif muss bestimmte Kriterien erfüllen, damit dieser förderbar ist.

Die HUK bietet in der Pflegestufe 3 bis zu 1.200 Euro an, jedoch liegt die Prämie bei einem 65-jährigen bei 82 Euro Eigenbeitrag (5 Euro staatliche Förderung bereits abgezogen).

Bei der Pflegestufe 0 gibt es eine Leistungsauszahlung, abzgl. einem Beitrag von 38 Euro, und in der Pflegestufe 1 immerhin noch 278 Euro. (Vorausgesetzt, der Beitrag bleibt nach Ablauf der Wartezeit von 5 Jahren stabil.) Ob die Beiträge richtig kalkuliert wurden, weiß im Moment keiner, da sich nur Kranke für den Pflege Bahr interessieren.

Der Tarif der Central bietet in der Pflegestufe 3 bis 1.882 Euro an. Ein 65-Jähriger bekommt somit nach Abzug eines Beitrages von 98 Euro mtl., immerhin 100 Euro, in der Pflegestufe 0, ausbezahlt. In der Pflegestufe 1 sind es  298 Euro und in Pflegestufe 2, 496 Euro.

Ungeförderte Pflegetagegeldversicherung

Bei einer Pflegetagegeldversicherung können die Anbieter ihre Tarife selbst gestalten.

Eine Gesundheitsprüfung und/oder Gesundheitsfragen müssen beantwortet werden. Die Vertragsbedingungen bieten wesentliche Vorteile:

  • Beitragsfreistellung im Leistungsfall schon ab Pflegestufe 0 möglich
  • Leistungsdynamik auch im Pflegefall (Inflationsschutz)
  • Hilfeleistungen
  • Keine Wartezeiten
  • Sonderzahlungen bei erstmaliger Pflegebedürftigkeit
  • Leistung auch während eines Krankenhausaufenthaltes
  • Teilweise auch eine Leistung bei einer Pflegebedürftigkeit, aufgrund einer Suchterkrankung
  • Einfacher Nachweis durch den MDK (med. Dienst der Krankenkassen)

Finanztest testet zwei Altersgruppen: 45 Jahre und 55 Jahre. Hier die TOP 15 der ungeförderten Pflegetagegeldversicherungen in der Altersgruppe 45 Jahre:

  1. Württembergische Tarif PTPU
  2. Hanse Merkur PA
  3. Allianz PZTB03 / PZTA03 / PZTE03
  4. DFV - Deutsche Familienversicherung / Deutschland Pflege
  5. Bayerische Beamtenkrankenkasse / Pflege Premium Plus
  6. Mecklenburgische ProMe Pflegeplus
  7. UKV
  8. AXA - Flex0-u / Flex1-u / Flex2-u / Flex3-u
  9. Deutscher Ring Pflege TOP
  10. DKV KPET
  11. HUK Coburg / PT Premium
  12. LVM / PZT Komfort
  13. Signal Pflege Top
  14. Vigo PT
  15. Concordia PT0 / PT1 / PT2 / PT3

Kombinierte Pflegetagegeldversicherung

Eine Mischung aus Pflege Bahr und ungeförderte Pflegetagegeldversicherung wurde im Finanztest 05/2015 als weitere Alternative angeboten.

Der Vorteil, ohne Gesundheitsprüfung, bei der staatlich geförderten Pflege Bahr fällt weg, denn über die ungeförderte Pflegeversicherung wird jetzt eine Gesundheitsprüfung durchgeführt.

Durch die staatliche Förderung ist das Leistungsniveau minimal besser. Da der Testsieger - Württembergische PTPU keinen geförderten Tarif in Kombination anbietet, erscheint dieser auch nicht in der Auflistung. Somit ist der Testsieger der Altersgruppe 45 Jahre die DFV DeutschlandPflege und die DFV Förder Pflege. In der Altersgruppe 55 Jahre ist es die Hanse Merkur mit PA / PB.

 kombinierte Pflegetagegeldversicherung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen