Mecklenburgische - ProME Pflegeplus

Die Pflegetagegeldversicherung vom Mecklenburgischen Pflegeversicherer kam im Finanztest 05/2013 in der Altersgruppe 45 Jahre auf den dritten Platz. Auch im Finanztest 05/2015 wurde diesmal der 5. Platz mit der note Gut 1,9 belegt. Hier ein kurzer Leistungsüberblick:

 

Leistungen des ProME Pflegeplus der Mecklenburgischen

  • Verzicht auf der Wartezeit in Pflegestufe 2 und 3 (d. h. bei Pflegestufe 1 muss die 3 jährige Wartezeit eingehalten werden)
  • Einfacher Nachweis der Pflegebedürftigkeit
  • Dynamik bis zum 70. Lebensjahr
  • Hilfeleistungen inklusive (z. B. Pflegeheimplatzgarantie innerhalb von 24 Stunden, etc.)
  • Leistung auch im Krankenhaus, wenn eine Pflegebedürftigkeit vorliegt
  • Pflegestufe 0 = 30%
  • Pflegestufe 1 = 30%
  • Pflegestufe 2 = 65%
  • Pflegestufe 3 = 100%
  • Pflegestufe 1,2 und 3 im Pflegeheim jeweils 100%

 

Fazit:

Der Tarif der Mecklenburgischen überzeugt mit einer hohen Leistung in Pflegestufe 2. Schade finden wir jedoch, dass es keine Beitragsfreistellung gibt. Dafür sind die Beiträge günstig. Auch die Wartezeit in Pflegestufe 1 finden wir nicht gut, daher wertete Finanztest auch hier nur in den Vertragsbedingungen die Note 4,1. Aufgrund des guten Beitragsverhältnisses jedoch kann der Tarif evtl. für den einen oder anderen interessant sein. Wir empfehlen jedoch lieber einen flexiblen Tarif.

Mecklenburgische Pflegeversicherung

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen