Württembergische Pflegetagegeld PTPU / Premium Plus Unisex

 

Testsieger bei der ungeförderten Pflege im Finanztest 05-2015

 

Beiträge zum Pflegetagegeld der Württembergischen berechnen

pflegetagegeldversicherung-rechner

 

Die Pflegezusatzversicherung der Württembergischen bietet mit Ihrem Tarif PTPU, wesentliche Verbesserungen bzgl. des alten PT1 oder PTU1 (Unisex) an.

Unter anderem werden nun Leistungen für Demenz, sowie eine vollstationäre Leistung mit 100% erstattet. Die Beiträge entfallen bereits ab der Pflegestufe 0.

Somit ist dieser Tarif vom Leistungsumfang wesentlich stärker als vorher. Darüberhinaus werden Erhöhungsoptionen oder eine Beitragsdynamik angeboten. Dazu folgt noch eine Einmalzahlung von 30 Tagessätzen.

Leistungen im Überblick PTPU Unisex

  • 30% bei Demenz, ab Pflegestufe 0
  • 40% Pflegestufe 1
  • 70% Pflegestufe 2
  • 100% Pflegstufe 3
  • Bei einer vollstationären Unterbringung (Pflegeheim) leistet dieser Tarif 100% in der Pflegestufe 1 - 3
  • Beitragsfreistellung ab der Pflegestufe 0
  • Jährliche Beitragsdynamik von 4%
  • Einmalige Erhöhung vom 20% bei Tod oder Pflegebedürftigkeit des Partners vor dem 65. Lebensjahr
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Anpassungsoption im Falle einer Pflegereform ist inklusive
  • Keine Wartezeiten und keine Karenzzeiten

Gesundheitsfragen beim PTPU

  • Ist der Body-Mass-Index (BMI) größer als 36?
  • Wurde bereits ein Antrag auf eine private Pflegeversicherung abgelehnt?
  • Besteht oder bestand in den letzten 5 Jahren eine Pflegebedürftigkeit, Erwerbs- oder
    Berufsunfähigkeit, oder eine anerkannte Schwerbehinderung von mindestens 50 %, oder wurden jemals Anträge auf Leistungen wegen dieser Fälle gestellt?
  • Fanden in den letzten 10 Jahren Behandlungen oder Untersuchungen statt, wegen einer oder mehrerer der folgenden Erkrankungen (durch einen Arzt festgestellt):
    Schlaganfall, Herzinfarkt, koronare Herzerkrankung, Herzinsuffizienz, Durchblutungsstörung
    des Gehirns, Erkrankung des Gehirns, Blutgerinnungsstörung, arterielle Verschlusserkrankung,
    Diabetes Mellitus, Epilepsie, Demenz, Alzheimer, Parkinson, Morbus
    Huntington, Neurose, Psychose, schwere Depression, Essstörungen, Schizophrenie,
    Suchterkrankung, bösartiger Tumor, Leukämie, HIV Infektion, Mukoviszidose, Multiple
    Sklerose, Rheuma, Polyarthritis, Polyneuropathie, Morbus Bechterew, Arthrose mit Funktionsbeeinträchtigungen,
    Osteoporose, Schlafapnoe, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa,
    chronische Pankreatitis, chronische Nierenerkrankung, Nierenversagen, chronische Lebererkrankung,
    chronische Lungenerkrankung, chronische Muskelerkrankung?

Aufgrund der konkreten Gesundheitsfragen kann hier von geschlossenen Fragen gesprochen werden.

Jeder Kunde kann die Fragen in der Regel ohne einen Arzt beantworten. Wir empfehlen grundsätzlich geschlossene Gesundheitsfragen, damit später im Leistungsfall keine Probleme auftauchen.

angebot4

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen